Bücherherbst voller Wunder: Fontis-Verlagsprogramm 2022

Vorschau Herbst 2022

Liebe Freundinnen und Freunde des Buches!

Es ist ein ganz eigener Schmerz, wenn man merkt, dass die Zeit nicht ausreicht. Eben darum müssen wir manche Dinge bevorzugen und andere liegen lassen – vielleicht für immer.

Im Angesicht eines mit neuen und edlen Büchern gedeckten Tisches kommt einem der Ausruf Nietzsches in den Sinn: «Alle Lust will Ewigkeit, will tiefe, tiefe Ewigkeit.» Oder wie es die Toten Hosen zeitgemäßer ausgedrückt haben: «An Tagen wie diesen wünscht man sich Unendlichkeit.» Und tatsächlich fällt es im Angesicht dieser Vorschau ganz besonders schwer, auszuwählen. Es ist ein Herbst mit einer besonderen Ernte: voller Wunder, voller weiter Horizonte, voller Tipping-Points.

Das Vermächtnis des Glaubens von Dallas Willard ist herzerweiternd: Gott.

Die lange Geschichte des Antisemitismus erschüttert und weckt auf: Holocaust.

Der Polit-Thriller von Frank Jordan raubt einem Schlaf und Atem: Ares.

Und so geben wir Ihnen heute Einblick in die Zusammenfassungen von Welten, die wir zwischen Buchdeckel gepackt haben. Welten, in die wir ein- und abtauchen können. Dem Lesen wohnt ja immer auch ein Stück Zauber inne: Hier können wir Raum und Zeit überwinden. Und manchmal erleben wir dabei auch das Wunder der Zeitvermehrung.

Bleiben Sie uns verbunden!

Ihr Dominik Klenk

Das könnte dich auch interessieren

Christliches Online-Dating: Auf diese 3 Red Flags solltest du besonders achten

  Je mehr sich Iris Kloos christlichen Online-Dating-Plattformen widmete, desto bewusster wurde ...
Weiterlesen

Die Sprache und der Krieg und der Krieg um die Sprache

  Gendern ist nicht auf die Gleichberechtigung von Mann und Frau aus, sondern auf die Abschaffu...
Weiterlesen

Aus dem Leben eines erfolgreichen Jugendbuchautors

Rebecca Krämer spricht mit Carlo Meier, einem der erfolgreichsten Jugendkrimiautoren im deutschs...
Weiterlesen