Wunder - Ist der Glaube an Übersinnliches irrational? (Vortrags-DVD)

Laufzeit ca. 56 Minuten

  • John Lennox
Wunder: von den einen sehnsüchtig erwartet, von den anderen verächtlich als irrational abgelehnt! Ein Thema, über das der Mathematiker und Wissenschaftsphilosoph Professor John Lennox (Oxford) schon mit dem Atheisten Richard Dawkins debattierte ...
In diesem hochinteressanten Vortrag geht er unter anderem der Frage nach, ob der Glaube an Übernatürliches irrational ist. In diesem Zusammenhang stellt er zwei wesentliche Weltanschauungen gegenüber: Der Materialismus bzw. Naturalismus mit seiner Aussage, dass es nichts Übernatürliches gebe. Danach ist unser Universum ein geschlossenes System - aus sich selbst erklärbar. Und die grundlegend andere Anschauung, die das Universum als offenes System betrachtet und daher Eingriffe aus einer transzendenten Welt nicht ausschließt.
Mit verblüffender und verständlicher Logik zeigt Lennox auf, dass es eine rationale Alternative zum Atheismus gibt. Aber er stellt unter anderem auch klar, dass es keinen naturwissenschaftlich-mathematischen "Beweis" für die Existenz eines konkreten, biblischen Gottes gibt - sehr wohl aber erlebbare Indizien.
Ein herausfordernder Vortrag, der neugierig macht auf eine Vertiefung - z.B. durch Bücher von John Lennox wie: "Hat die Wissenschaft Gott begraben?", "Steven Hawking, das Universum und Gott", ''Seven Days that divide the World'', oder das bald neu erscheinende Buch ''Gott im Fadenkreuz''.

Eingeladen durch den Deutschen Christlichen Techniker-Bund (DCTB), sprach Prof. Dr. John Lennox (Oxford) am 7. 12. 2012 in der Stadthalle Korntal.
CD
CHF 7.50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Du bist bereits Fontis-Card Kunde?
Logge dich jetzt hier ein, um deine Rabatte zu bekommen.
Lieferbar innerhalb von 5-7 Tagen
Kostenloser Versand in CH ab 40 CHF

Produktdetails

Artikel-Nr.
101817
ISBN/EAN:
9783941888173
Erschienen/Erfasst:
08.02.2013
Auflage:
1
Autor:
Lennox, John
Verlag:
Einband:
CD
Gewicht:
52 g
Abmessungen:
ca. 136 x 192 x 12 mm

Weitere Produkte von