Michael Kotsch ©Hermann Damm
Bestseller-Autoren

Michael Kotsch

Michael Kotsch (1965) ist Dozent für Kirchengeschichte und Religionswissenschaft an der Bibelschule Brake /Lemgo. Er ist Autor von 32 Büchern zu ethischen und kirchengeschichtlichen Themen, sowie Auseinandersetzungen mit nichtchristlichen Weltanschauungen, Religionen und Sondergruppen. Seit mehr als 30 Jahren besucht er regelmäßig Israel. Ein bis zweimal pro Jahr begleitet er eine Studienreise ins «Heilige Land». Mit Reisegruppen besucht er auch Orte, an denen die biblische Geschichte fassbar und erlebbar wird; unter anderem Jordanien und Griechenland. Foto: Hermann Damm

Themenschwerpunkt

Kirchengeschichte & Religionswissenschaft

Alle Bücher von Michael Kotsch

Zerreissprobe Corona
sofort versandfertig
CHF 4.30
Abschied von den Geschlechtern
Neu -67%
sofort versandfertig
CHF 4.60
CHF 1.50
Prima Klima!?
sofort versandfertig
CHF 7.30
Helden des Glaubens - Band 1
sofort versandfertig
CHF 22.20
Schutz des Lebens
sofort versandfertig
CHF 7.30
Karl May
Lieferbar innerhalb von 5-7 Tagen
CHF 10.40
Weihnachten
sofort versandfertig
CHF 19.30
#Go(o)d News2
Michael Kotsch
sofort versandfertig
CHF 7.30
Chinesische Medizin 2 - Medizinische Methoden
Lieferbar innerhalb von 5-7 Tagen
CHF 5.80
Chinesische Medizin 1 - Die Weltanschauung
Lieferbar innerhalb von 5-7 Tagen
CHF 5.80

Wer ist Michael Kotsch?

Familie und Studium

Michael Kotsch (1965) ist ein deutscher evangelischer Theologe, sowie Dozent und Autor mehrerer apologetischer und religionswissenschaftlicher Bücher. Er ist mit Viviane Kotsch verheiratet und hat drei erwachsene Kinder (Eva, Héloise, Samuel).

Kotsch hat ein umfassendes Theologiestudium absolviert, zunächst an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel (STH Basel, 1986–1991) und anschließend 4 Jahre an der Universität Basel. An letzterem studierte er zusätzlich zur Theologie noch Religionswissenschaft und Ökologie (Mensch – Gesellschaft – Umwelt).

Kotsch als Dozent und Religionslehrer

Nach dem abgeschlossenen Studium gab Michael Kotsch 5 Jahre lang Religionsunterricht im Auftrag der Reformierten Kirche im Kanton Basel-Stadt und Basel-Land (1990–95).

Anschließend wechselte er an die Bibelschule Brake, um dort für Konfessions- und Sektenkunde, Religionswissenschaft und Apologetik zu dozieren. Außerdem arbeitete er dort als Fachbereichsleiter für Kirchengeschichte.

Von 2004–2008 war Kotsch Lehrer für Kirchengeschichte und Konfessionskunde an der STH Basel. Danach war er über 7 Jahre Gastdozent in Ethik und Religionswissenschaft an der Evangelikalen Akademie in Wien (EVAK). Außerdem hielt er Vorlesungen zur Kirchengeschichte am Bucer-Seminar in Bonn (2009–2011, 2018).

Von 2009 bis 2016 war Kotsch Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Weltanschauungsfragen (AG WELT e.V.) und entwickelte im Rahmen dessen eine Alternative zu den Herrnhuter Losungen ("Schwarzbrot 2015"). Die AG WELT informiert über Religionen, Sekten und Weltanschauungen sowie deren Entwicklung und gibt biblische Antworten auf Lebensfragen.

Seit 2018 hält Kotsch Vorlesungen zu Konfessionskunde und Religionswissenschaft am Bibel Center Breckerfeld. Seit 2020 ist er der Theologische Leiter sowie Dozent der Online-Bibelschule AGANDO.

Aktuell ist Kotsch an der Bibelschule Brake tätig als Fachbereichsleiter der Historischen Theologie und Bibliotheksleiter.

Michael Kotsch @Hermann Damm
©Hermann Damm

Michael Kotsch und die biblische Ethik in der Medizin

Von 1999 bis 2009 war Kotsch Teil der Arbeitsgemeinschaft für biblische Ethik in der Medizin (ABEM), die 1995 von Medizinern und Theologen gegründet wurde. Ziel ihrer Arbeit ist es, bei medizinisch-ethischen Fragen und medizinisch-seelsorgerlichen Problemfällen zu helfen.

Kotsch ist Autor einiger Bücher zum Thema "Biblische Ethik und Medizin":

Vorsitzender des Bibelbunds

Seit 2005 ist Kotsch Vorsitzender des Bibelbunds, bei dem er seit 2000 im Vorstand mitarbeitet. Ihr Ziel ist die Stärkung des Vertrauens in Gottes Wort als irrtumsfreies Buch und das Einstehen für den Glauben des Evangeliums.

Passend zu diesen Themen hat Kotsch folgender Bücher verfasst:

Die bekanntesten Werke von Michael Kotsch

Michael Kotsch's meist gelesenen Bücher und Zeitschriften

Insgesamt hat Michael Kotsch über 30 Bücher zu apologetischen, historischen und religionswissenschaftlichen Themen in 5 unterschiedlichen Verlagen verfasst. Eine Auswahl seiner Bücher wurden auch schon in andere Sprachen übersetzt.

Die Inhalte seiner Bücher und Artikel eignen sich auch gut für Vorträge und Seminare. Einige Vortragsthemen in den Rubriken Bibel, Apologetik, Kirchengeschichte, Ethik und Religionen schlägt er auf seiner Homepage vor.

Kotsch's bekannteste Bücher:

Neben den zahlreichen Büchern ist Kotsch Autor für verschiedene theologische Zeitschriften:

Aktuelles Wirken

Seit 2014 konzipiert und leitet Michael Kotsch die Bibelausstellung "Abgestaubt" an der Bibelschule Brake. In 90 Minuten läuft man Stationen ab, die Einblicke in die Geschichte des Alten und Neuen Testaments geben, an denen man sich mit Martin Luther und dem Buchdruck beschäftigt und darüber erfährt, wo uns die Bibel heute noch in den Medien begegnet. Die Ausstellung hat zum Ziel, die Bibel heute noch als wertvoll zu erachten.

An der Online-Bibelschule AGANDO unterrichtet Kotsch die Fächer Kirchengeschichte und Allgemeine Theologie (seit 2020). Das AGANDO College bietet an, flexibel und zeitgetreu zu studieren, als auch eine bibeltreue und lebensnahe Ausbildung zu erhalten. In zwei Kursen wird man an die Biblische Grundlagen sowie Biblische Seelsorge herangeführt.

Studienreisen

Kotsch reist gerne und begleitet Menschen an wichtige Orte der Kirchengeschichte. Ein bis zweimal im Jahr besucht er die "biblischen Orte" von Israel und leitet Menschen dabei an, sich neu auf Gott zu besinnen. Auch Jordanien und Griechenland gehören zu den Reisezielen, an denen die Geschichte der Bibel neu erlebbar wird.

YouTube und Blog

Seit 2020 bespielt Kotsch seinen YouTube-Kanal regelmäßig mit Podcasts, um Fragen der Theologie zu bewegen oder auf Streitthemen unter Christen einzugehen. Auch veröffentlicht er wöchentlich einen Blogbeitrag.

In seinen Internet-Veröffentlichungen versucht er, die Menschen zu motivieren, ein Leben mit Jesus Christus zu führen und Antworten aus biblischer Sicht auf christliche Lebensfragen zu geben.