Die offene Wunde des Islam



Die offene Wunde des Islam

Antworten auf Hass und Zerstörung

CHF 18.72*
CHF 20.80 *


Lieferbar




Beschreibung

Woran krankt der Islam? Am Atheismus, am Christentum - oder am Islam selbst? Dass etwas krank ist, ist offensichtlich. Selbst viele Muslime stellen das fest. Viele von ihnen - insbesondere auch viele muslimische Frauen - hatten in Paris und Toulouse mit der Unterstützung ihrer Imame Protestschilder in die Kameras gehalten: "ISIS ist das Krebsgeschwür an unserer Religion. Paris geschah NICHT in unserem Namen! Wir sind nicht so!" Es war gut, dass sie sich von diesem Geschwür distanzierten. Aber woher könnten Hilfe und Heilung kommen? Vishal Mangalwadi, der bekannte indische Christ und Autor des Bestsellers "Das Buch der Mitte", greift das Thema auf. Für ihn ist allerdings klar, dass auch der Westen eine grosse Mitschuld trägt an der destabilisierten Situation unserer Welt. Mit viel Insider-Kenntnis zeigt er auf, wo wir heute stehen: Warum gibt es heute weltweit so viele muslimische Flüchtlinge? Flüchten sie vor dem Islam? Was ist der Islamische Staat (IS)? Wer kämpft überhaupt gegen wen? Worum geht es beim "Dschihad"? Warum sind muslimische Staaten gescheitert? In welcher Weise haben westliche Liberale und Neo-Konservative die muslimischen Staaten im Stich gelassen? Von Reagan bis Obama: Weshalb so viele amerikanische Missgeschicke und Fehleinschätzungen? Wie gross ist das Problemfeld zwischen der EU und dem Kalifat? Warum fehlt es an Menschenwürde und Menschenrechten im Islam? Welche Antworten haben wir gegen diese neue "Spiritualität des Hasses"? Und was sagt der Gott der Bibel zu all dem? Mangalwadi liefert ein hochaktuelles Buch ab, das einen neuen Boden legen wird für weitere Diskussionen und Lösungsansätze.
  • Artikel-Nr. 204085
  • |
  • ISBN/EAN: 9783038480853
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 19-02-2016
  • |
  • Auflage: 2
  • |
  • Format: 13.5 x 21 cm
  • |
  • Seiten: 230
  • |
  • Einband: gebunden
  • |
  • Verlag: Fontis - Brunnen Basel
  • |
  • Versandgewicht: 389 g
  • |
  • Abmessung: 138 x 212 x 20 mm

Leseprobe

 

Rezensionen

Anzahl der Bewertungen: 1 | Durchschnittliche Bewertung: 5

31.05.2017

Rezension zu Vishal Mangalwadis „Die offene Wunde des Islam“

Der indische Philosoph, Buchautor und christliche Theologieprofessor Vishal Mangalwadi gibt durch sein Buch „Die offene Wunde des Islam“ einen tiefen und ernsten Einblick in die islamische Welt(anschauung).
Dabei richtet er seinen Fokus vor allem auf den Islam der Moderne und Gegenwart, indem er sich mit den verschiedenen Reformbewegungen der islamischen Welt auseinandersetzt, bei denen es sich nicht zwingend um eine Säkualisierungsbewegung, sondern vielmehr um eine Rückkehr zu den alten Wurzeln handelt.
Er fragt sich nach den Gründen, die zu einem militanten Islam geführt haben und bietet erstaunliche und zugleich überraschende Antworten.
Des Weiteren zeigt der Autor dem Leser auch auf, inwiefern der Verlust von christlichen/biblischen Werten und Prinzipien der westlichen Welt geschadet hat und sich auf die momentane Situation, gerade auch im Hinblick auf die Flüchtlingskrise, auswirkt.

Mangalwadi überzeugt durch sein tiefsinniges und scharfes Denken.
Er gibt Antworten und Lösungen auf Hass und Zerstörung, den der militante Islam in unserer gegenwärtigen Zeit verbreitet:

- „Das Kreuz ist Gottes Kraft zur Heilung des Nahen Ostens.“ -

„Die offene Wunde des Islam“ gibt einem jeden Leser ein neues Verständnis für die vergangenen und gegenwärtigen Ereignisse der islamischen und westlichen Welt.
Ein hochaktuelles Buch, das neben seinen Antworten und Lösungsansätzen auch Stoff für neue Diskussionen bietet.
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Auch diese Kategorien durchsuchen: Sachbücher Zeitgeschehen
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.