Liebe und Aggression

Wie gehe ich damit um

  • Christa Meves
  • Joachim Illies
Kein Mensch ist frei von Aggressionen. Manchmal packt es uns und verleitet zu Reaktionen, derer wir uns später schämen. Auch manches Verbrechen ist psychologisch betrachtet eine Aggressionshandlung. Aber nicht grundsätzlich ist die Aggression einfach nur das Böse. Sie kann auch einen lebenserhaltenden Sinn haben, sie kann helfen, sich abzugrenzen und sich einen eigenständigen Spielraum zu schaffen. Nicht viel anders ist es mit dem Lieben. Zwar hat es oft eine biologische Grundlage, kann aber weit darüber hinausreichen. Schlichte Formen des Liebens sind die Grundlage von hochkultivierten Menschen in vollendeter Selbstlosigkeit. Es geht den Autoren vor allen Dingen darum, Informationen über das Wesen der beiden großen Lebenstriebe so zu vermitteln, daß sie besser verstanden werden können und ein angemessener Umgang mit ihnen möglich wird. Dabei bleiben die Wissenschaftler nicht allein in den Bereichen stehen, in denen es Analogien zwischen Mensch und Tier gibt; vielmehr liegt der Hauptakzent dieser Schrift darin, zu verdeutlichen, in welcher Weise es zur Aufgabe der Menschheit gehört, über die gemeinsamen biologischen Grundlagen hinauszuwachsen und sie zu übersteigen.
Buch (Taschenbuch)
CHF 19.80 CHF 15.60
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Du bist bereits Fontis-Card Kunde?
Logge dich jetzt hier ein, um deine Rabatte zu bekommen.
sofort versandfertig (Lieferzeit 1-3 Werktage)
Kostenloser Versand in CH ab 40 CHF

Produktdetails

Artikel-Nr.
673953
ISBN/EAN:
9783930039531
Erschienen/Erfasst:
17.07.1997
Auflage:
1
Seiten:
192
Autor:
Meves, Christa/Illies, Joachim
Verlag:
Einband:
Taschenbuch
Gewicht:
230 g
Abmessungen:
190 x 120 x 16

Weitere Produkte von