Rettungsgasse



Rettungsgasse

Von ausweglosen Situationen und wundersamen Einsätzen. Wahre Erlebnisse ...

CHF 22.14*
CHF 24.60 *


Lieferbar




Beschreibung

24. Juli 2010: Jörg Helmrich hatte Dienst, als bei der Loveparade in Duisburg 21 Menschen zu Tode kamen und Hunderte durch die Massenpanik schwer verletzt wurden. Bilder, die er nicht mehr vergisst. Zu seinem Berufsleben gehören jede Menge Einsätze und Erlebnisse. Erfahrungen, die so vielschichtig sind wie das Leben selbst.
In den zwanzig hier geschilderten Erlebnissen geht es um Rettung, Hilfe und Nächstenliebe. Um scheinbar ausweglose Situationen, teils wundersam verlaufende Einsätze, in denen sich "Rettungsgassen" aufgetan haben. Aber auch um Gedanken, die Jörg Helmrich nachgegangen sind, wenn ein Einsatz Schlimmeres verhindert hat oder nicht erfolgreich zu Ende gebracht werden konnte. Er schreibt auch über seinen Glauben, der ihm in brenzligen Situationen Kraft gibt und in seinem Leben zu einer persönlichen Rettungsgasse geworden ist.
  • Artikel-Nr. 817523
  • |
  • ISBN/EAN: 9783957345233
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 15-01-2019
  • |
  • Auflage: 1
  • |
  • Seiten: 224
  • |
  • Sprache: Deutsch
  • |
  • Einband: gebunden
  • |
  • Verlag: Gerth Medien
  • |
  • Versandgewicht: 336 g
  • |
  • Abmessung: 135 x 215 x 19 mm

Leseprobe

 

Rezensionen

Anzahl der Bewertungen: 1 | Durchschnittliche Bewertung: 5

19.02.2019

Interessante Geschichten aus dem Leben eines Feuerwehrmannes, christlich erzählt.

In seinem Buch „Rettungsgasse“ erzählt Branddirektor Jörg Helmrich aus seinem Leben als Feuerwehrmann. In 20 Geschichten berichtet er über die vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr jeweils anhand von erlebten Ereignissen. Wichtig sind ihm hierbei zwei Aspekte. Zum einen sind es Geschichten, die erzählt werden sollten, denn Geschichten sind seiner Meinung nach das Erbe und die Erfahrungen, welche wir den nachfolgenden Generationen hinterlassen. Hierzu ermutigt er auch seine Kollegen und alle Menschen: „Erzählt aus eurem Leben! Gebt Erfahrung und Wissen weiter!“ Der zweite Aspekt ist sein Glaube. In all den Geschichten bezieht Jörg Helmrich sich darauf, wie ihn sein Glaube durch schwierige Situationen geholfen hat, wie ein Gebet Situationen verändert hat, wie die Gewissheit mit Gott zu gehen, ihn auch nach erfolglosen Einsätzen weitermachen lässt. Der Titel „Rettungsgasse“ bezieht sich hierbei nicht (nur) auf Unfälle im Strassenverkehr, sondern vielmehr auf den Weg des Glaubens, der für den Autor in manchen Einsätzen zur persönlichen Rettungsgasse geworden ist.

Dieses Buch enthält viele spannende Feuerwehrgeschichten. Der Schreibstil ist flüssig, humorvoll und unterhaltsam. Jede Geschichte hat ihren eigenen gelungenen Spannungsbogen. Interessant waren für mich erneut, wie vielfältig doch die Aufgaben der Feuerwehr sind. Besonders beeindruckt hat mich aber die Glaubensperspektive des Autors. Für mich ist es kaum vorstellbar, eine solche Tätigkeit auszuüben, ohne den Rückhalt des Glaubens zu haben. Ist ein Ereignis gut ausgegangen, sind natürlich alle zufrieden und freuen sich, aber was passiert nach erfolglosen Einsätzen? Das kann man auf Dauer nicht allein aushalten und bewältigen. Auch der Glaube kann einen erfolglosen Einsatz nicht in einen erfolgreichen ändern, aber er hilft die Last daraus nicht alleine tragen zu müssen.

Ich empfehle das informative Buch gerne weiter. Es ist wirklich interessant und lässt einen dankbar werden für die Männer und Frauen, die Tag für Tag bereit sind, ihr Leben für andere einzusetzen.
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Auch diese Kategorien durchsuchen: Home Biografien
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.