Warum lässt uns Gottes Liebe leiden? (E-Book)

PDF mit Soft-DRM HINWEIS: Nach dem Kauf erhalten Sie einen Link zum Download

CHF 17.00 *


Lieferbar




Beschreibung

Warum all das menschliche Leid? Für die einen ist das Leiden der „Fels des Atheismus“ und der grösste Einwand gegen den Gottesglauben. Für die anderen ist menschliches Leiden nur dann in Würde zu ertragen, wenn Gott dafür einsteht, dass es nicht das letzte Wort über das Leben der Menschen ist. In der aktualisierten und erweiterten Auflage seines bedeutenden Werkes stellt sich Greshake der zentralen Frage, ob und welchen Sinn das menschliche Leiden hat. Seine anregenden und eingängigen Überlegungen, die auch die aktuellen Diskussionen um die Frage nach der Allmacht Gottes und die Bedeutung des Todes Jesu berücksichtigen, geben wichtige Impulse für die grosse Glaubensherausforderung.
  • Artikel-Nr. 3451818363
  • |
  • ISBN/EAN: 9783451818363
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 19-06-2017
  • |
  • Auflage: 1
  • |
  • Seiten: 144
  • |
  • Sprache: Deutsch
  • |
  • Verlag:
  • |
  • eBook Kopierschutz: mit Soft-DRM
  • |
  • eBook-Typ: PDF
  • |