Glaube & Schönheit



Glaube & Schönheit

Erzählungen über den grössten Diebstahl aller Zeiten

CHF 18.72*
CHF 20.80 *


Lieferbar




Beschreibung

Es ist der grösste Diebstahl aller Zeiten: Wer hat die Christenheit der Schönheit beraubt? Wo ist der Glanz geblieben, der der besten Botschaft einst innewohnte? Seit jeher lehren uns die Künste: "Wahre Schönheit ist immer auch ein Ausdruck unserer Sehnsucht nach Gott." Etwas scheint uns abhandengekommen zu sein, der "Bildersturm" hat Spuren hinterlassen.
Ungebrochen ist indes die Anziehungskraft christlicher Kunst und Architektur selbst für die Menschen, die Gottesdiensten eher fernbleiben. Welcher Zauber liegt der Schönheit inne? Und wie heisst das Gebot der Stunde für eine Kultur, in der das Schöne und das Wahre sich weithin verloren haben? Die ganze Schöpfung erzählt von Gottes Schönheit und Herrlichkeit. Das ist ein Anfang. Und mit diesem Anfang im Rücken führt uns der Autor in Geschichten hinein, die etwas vom Glanz wahrer Schönheit in Worte fassen. Augen-Blicke, die uns daran erinnern, dass wir zur Wahrheit und zur Schönheit berufen sind.

Leserstimme



"Ein Buch, das von viel Lebensliebe zeugt und zwei Dinge, die wir Christen oft nicht zusammenbringen, in wunderbarer Harmonie miteinander zeigt, ja, sogar glaubwürdig argumentiert, dass sie schon immer zusammengehörten: Glaube & Schönheit. Ein Genuss, es zu lesen! Ich habe gute Denkanregungen gewonnen." Titus Müller, Bestseller-Autor
  • Artikel-Nr. 204157
  • |
  • ISBN/EAN: 9783038481577
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 02-10-2018
  • |
  • Auflage: 1
  • |
  • Format: 13 x 20,5 cm
  • |
  • Seiten: 160
  • |
  • Sprache: Deutsch
  • |
  • Einband: Klappenbroschur
  • |
  • Verlag: Fontis - Brunnen Basel
  • |
  • Versandgewicht: 244 g
  • |
  • Abmessung: 132 x 205 x 14 mm

Leseprobe

 

Video

Rezensionen

Anzahl der Bewertungen: 12 | Durchschnittliche Bewertung: 5
Alle Bewertungen lesen

27.05.2019

Wahre Schönheit ist mehr als Äusserlichkeiten

"Glaube & Schönheit" - wie eng diese beiden Begriffe zusammengehören sollten, darüber schreibt André Bégert in diesem 160-seitigen Büchlein. Veranschaulicht wird das mit vielen erfundenen und wahren Geschichten des Autors. Eine besondere Struktur im Aufbau des Buches konnte ich nicht erkennen; es handelt sich um eigenständige Kapitel, die von der Aussage her sich aber alle sehr stark ähneln: Wahre Schönheit liegt nicht in Äusserlichkeiten, sondern in den Taten, die aus dem christlichen Glauben heraus getan werden.

Man merkt, dass der Autor eine Passion für Kunst hat und das gibt er in seinem Buch auf ansteckende Art weiter. Dabei behandelt er die Frage: Was ist eigentlich wahre Schönheit? Und: Was ist sie nicht? Es handelt sich hier um ein sehr aussergewöhnliches Büchlein, denn ich habe auf dem christlichen Markt noch kein ähnliches gefunden, dass es schafft, künstlerische Aspekte mit dem Glauben zu verbinden, ohne von dem Fundament der Bibel abzuschweifen und sich in Gefühlen und Mystik zu verlieren. Dieses Buch hatte sehr viele Inspirationen, Gedankenanstösse und Nachdenkenswertes für mich bereit, und trotzdem lässt es sich flüssig lesen. Es kann sogar als evangelistisches Buch weitergegeben werden, denn die Bibel wird auf sehr natürliche Weise in das Buch eingebunden. Natürlich richtet es sich eher an eine Leserschaft, die kreativ oder künstlerisch begabt ist. Es ist schon ein wenig speziell, deswegen wird es auch nicht jeden ansprechen. Mich dagegen hat es begeistert.

Ich kann es nur jedem Künstler unter den Lesern sehr aufs Herz legen, dieses Buch langsam und mit Genuss zu lesen.

11.12.2018

Potpourri wundersamer Geschichten

«Die Menschheit beklatscht ein Feuerwerk, nicht aber einen Sonnenaufgang» - der Autor beginnt jedes Kapitel mit einem treffenden Zitat zum Thema. Er, der weder Kunst, Theologie noch Philosophie studiert hat, philosophiert in diesem Buch und wirft viele Fragen auf, die dazu inspirieren, hinter die Fassaden vom schönen Schein zu blicken. Man spürt, wie er zwischen heiligem Zorn und Trauer wie auf dem Hochseil balanciert. Etwa wenn er vom gutem Handwerk träumt, welches von unserer hochtechnologisierten Wegwerfgesellschaft verdrängt wird, oder wenn er anhand vom Höhlengleichnis von Platon die Frage aufwirft, warum sich so viele nur noch mit billigen Kopien zufrieden geben oder sich vom «Glamour» (das Wort «glamor» heisst verhext!) blenden lassen, statt mit Mut zum Anders sein tiefer zu schauen. Selber zwar ein Ästhet und Weinliebhaber, vertritt er die Haltung, dass wahre Schönheit nicht (nur) in Äusserlichkeiten und schon gar nicht in Oberflächlichkeiten zu finden ist, sondern im Guten, Echten und Wahren. So möchte er falschen Schein entlarven, gibt immer wieder Einblicke in sein privates Leben, überrascht mit einigem kunstgeschichtlichen Hintergrundwissen und macht bisweilen auch betroffen. Wie konnte es geschehen, dass die Kirche solch hässliche Taten hervorbringt, wenn sie doch die schönste aller Botschaften hat – nämlich das Evangelium von Jesus Christus?

Dieses Büchlein ist wie ein schöner und nicht ganz perfekt gebundener Blumenstrauss – ein Potpourri voller wundersamer Geschichten rund um Schönheit und Glaube und ein Plädoyer für die (vielleicht einzig legitime) Wiederheirat. Dann nämlich, wenn sich Glaube und Schönheit wieder vermählen, wird auch das eigene Leben wieder erblühen.
Ein wunderbares Geschenk zum Weitergeben, aber auch ein Buch, welches auf meinem Nachttisch bleibt, damit ich öfters wieder darin «schneuggen» kann.

20.11.2018

Ein ausdruckstarkes Buch.

Zugegeben, die vielen guten Bewertungen haben mich verleitet, das Buch zu kaufen. Doch ich wurde nicht enttäuscht. Es gibt nicht mehr viele solche Bücher im christlichen Umfeld, leider. Die bilderreiche Sprache und die lebensnahen Geschichten erinnern mich etwas an Pastor Wilhelm Busch. Ich schliesse mich meinen Vorgängern an und bewerte dieses Buch mit fünf/fünf Punkten. Das Buch hat mir viele neue Einsichten geschenkt in ein Thema welches kein einfaches ist. Es beleuchtet ein eher unbekanntes, jedoch umso mehr bedeutendes Thema der Christenheit. Die Verbindung von Schönheit und Glauben. Dieses Buch liegt nun in meiner Praxis auf.
Alle Bewertungen lesen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.