Warum Gerechtigkeit?



Warum Gerechtigkeit?

Gottes Traum für seine Welt

CHF 20.79*
CHF 23.10 *


Lieferbar




Beschreibung

Die Bibel und soziale Gerechtigkeit - wie passt das zusammen? Vertritt sie nicht ein rückständiges Weltbild in dem sogar Sklaverei erlaubt ist? Die einen halten das Christentum daher für die Wurzel allen Übels überhaupt. Andere meinen man müsse die Bibel nur neu verstehen und die "orthodoxen" Dogmen über Bord werfen. Und manche Christen meinen tatsächlich die Kirche solle sich um die Gerechtigkeit der Menschen vor Gott kümmern - für die soziale Gerechtigkeit seien andere zuständig.
Tim Keller liebt es Vorurteile herauszufordern. Er ist überzeugt: Wer von der Erfahrung der Gnade Gottes geprägt ist und die Bibel wirklich ernst nimmt der entdeckt Gottes grosszügige Gerechtigkeit. Und er kann dann gar nicht anders als sich für Gerechtigkeit einzusetzen und sich für die Bedürftigen aufzuopfern.
Lassen Sie sich von Timothy Kellers Verständnis des modernen Gerechtigkeitsbegriffs und der Menschenrechte herausfordern!
  • Artikel-Nr. 191179
  • |
  • ISBN/EAN: 9783765511790
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 05-03-2012
  • |
  • Auflage: 1.
  • |
  • Seiten: 210
  • |
  • Einband: gebunden
  • |
  • Verlag: Brunnen
  • |
  • Versandgewicht: 343 g
  • |
  • Abmessung: 137 x 212 x 21 mm

Rezensionen

Anzahl der Bewertungen: 1 | Durchschnittliche Bewertung: 5

07.11.2012

Warum Gerechtigkeit? Gedanken aus einer christlichen Perspektive zu einem brandaktuellen Thema

Der Autor von „Warum Gott?“ und „Es ist nicht alles Gott, was glänzt“ geht in seinem Buch „Warum Gerechtigkeit?“ der schwierigen Frage nach dem Verhältnis von christlichem Glauben und sozialer Gerechtigkeit nach.Das Buch richtet sich an Christen wie auch Andersgläubige und der Autor wird diesem Anliegen (beurteilt durch die Brille eines Christen) in weiten Teilen gerecht. Dazu tragen die sachliche und ausgewogene Art der Argumentation, ein insgesamt sehr freundlicher Tonfall und das offene Benennen von Fehlern und Schwächen der eigenen Reihen bei.Das Hauptziel des Buches ist es, einen Zusammenhang zwischen der bedingungslosen Annahme des Sünders (samt Erklärung, was überhaupt ein Sünder ist) durch Gott und einer Lebensführung, die Gerechtigkeit in der Welt umsetzen möchte, herzustellen. Die in evangelikalen Kreisen häufig anzutreffende Trennung von Evangelisation und der Sorge für soziale Gerechtigkeit wird kritisch untersucht. Keller zeigt anhand zahlreicher Texte aus dem Alten und Neuen Testament, dass Gottes Auftrag zur Sorge für die Schwachen, Armen und Fremden in einer Gesellschaft für einen Christen nicht Neben – sondern Hauptsache ist. Dabei bleiben seine Ausführungen nie theoretisch, sondern werden immer anhand von Beispielen erklärt und ausgeführt. So kann man ohne weiteres einen direkten Bezug zum eigenen Leben herstellen.Obwohl das Buch von einem Amerikaner im amerikanischen Kontext geschrieben wurde, lassen sich viele der im Buch erwähnten Beispiele auch auf den deutschsprachigen Raum übertragen (aus amerikanischen Afroamerikanern werden dann eben z.B. türkische Migranten). Insgesamt bleibt zu sagen, dass das Buch „Warum Gerechtigkeit?“ auf einen grossen Mangel in der evangelikalen Landschaft hinweist und meiner Ansicht nach erfolgreich versucht, hier eine Lücke zu schliessen. Komplettiert wird das Buch durch ausführliche Fussnoten im Anhang, die zum Weiterdenken und Lesen einladen. Es bleibt dem Buch nur zu wünschen, viele interessierte Leser zu finden!
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Auch diese Kategorie durchsuchen: Sachbücher
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.