Und Er schrieb doch



Und Er schrieb doch

Jesus aber bückte sich und schrieb mit dem Finger auf die Erde

CHF 20.52*
CHF 22.80 *


Lieferbar in 5-7 Tagen, wenn beim Lieferanten verfügbar (fehlt kurzfristig)




Beschreibung

Christian Trebing, Gründer und Leiter des christlichen Verlages Wort im Bild, zeigt in seinem neuen Buch „und er schrieb doch“, dass er nicht nur Spezialist für Fragen christlicher Kommunikation ist. Sein Buch mit dem provozierenden Titel wird viele Bibeltheologen und theologisch interessierte Laien zum Nachdenken bringen.
Trebing stellt frech die für Theologen ungewöhnliche These in den Raum, dass mehr als denkbar ist, dass Jesus einen Teil seines Evangeliums selbst aufgeschrieben hat. Was zunächst unwahrscheinlich klingt, weil sich noch niemand mit dieser Möglichkeit ernsthaft befasst hat, wird bei näherem Hinsehen immer klarer. Der Autor stellt die mehr als 3000jährige Schriftkultur Syrien-Palästinas und die praktischen Möglichkeiten des Schreibens zur Zeit Jesu vor, die seit einem Fund in England für die Römerzeit belegt sind.
Ausserdem kann er glaubhaft machen, dass die Evangelien nicht erst 40 Jahre nach dem Tode Jesu aufgeschrieben wurden, sondern viele Worte und Gleichnisse Jesu schon weit früher schriftlich existierten.
Ein gut lesbares Buch für alle an der Jesusgeschichte Interessierten, die bereit sind, sich neue Gedanken zu machen, keine trockene Lektüre, sondern auch eine Einladung zur Beschäftigung mit dem christlichen Glauben.
Ein ungewöhnliches Buch mit einem überraschenden Blickwinkel.
Probeleser waren begeistert und konnten nicht mehr aufhören!
Christian Trebing geht an die Wurzeln und gibt sich nicht mehr mit alten Antworten der Forschung zufrieden. Er wagt es auch, der theologischen Forschung des Neuen Testaments unangenehme Fragen über ihre Wirkung auf die Arbeit der Kirchen zu stellen. „und ER schrieb doch“ ist also nicht nur ein Buch für Historiker, sondern es greift in die aktuelle Diskussion um die Zukunft der Kirche ein. Es geht dem Autor darum, den Auslegern der Bibel und den Bibellesern selbst, neues Vertrauen in die Urkunde ihres Glaubens zu geben.
  • Artikel-Nr. 878539
  • |
  • ISBN/EAN: 9783886545391
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 13-08-2010
  • |
  • Auflage: 1.
  • |
  • Einband: Paperback
  • |
  • Verlag: Wort im Bild
  • |

Auch diese Kategorie durchsuchen: Sachbücher
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.