Mörderische Gischt



Mörderische Gischt


CHF 13.86*
CHF 15.40 *


Lieferbar




Beschreibung

Was für ein Albtraum: Eigentlich wollte Tennyson Kent auf der beschaulichen kleinen Insel, die seit Generationen im Besitz ihrer Familie ist, ihre Hochzeit planen - stattdessen lässt ihr Verlobter sie völlig überraschend sitzen und ihre Cousine kommt unter mysteriösen Umständen ums Leben. Tennyson, die Polizistin und Spezialistin für Unterwassereinsätze ist, nimmt sofort die Ermittlungen auf. Sie weiss nicht, dass der Mörder es eigentlich auf sie abgesehen hatte. Und dass er nicht vorhat, lockerzulassen. Zu allem Unglück ist inzwischen eine Sturmflut aufgezogen. Alle Kommunikationsmöglichkeiten mit der Aussenwelt sind unterbrochen. Und die Bedrohung rückt immer näher ...
  • Artikel-Nr. 332082
  • |
  • ISBN/EAN: 9783963620829
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 05-09-2019
  • |
  • Auflage: 1
  • |
  • Seiten: 192
  • |
  • Sprache: Englisch
  • |
  • Einband: gebunden
  • |
  • Verlag: Francke
  • |
  • Versandgewicht: 269 g
  • |
  • Abmessung: 130 x 192 x 20 mm

Leseprobe

 

Rezensionen

Anzahl der Bewertungen: 2 | Durchschnittliche Bewertung: 5

08.12.2019

Kurze, spannende, christliche Story für Zwischendurch.

Der Roman „Mörderische Gischt“ von Dani Pettrey in der Reihe kleine Auszeit aus dem Francke Verlag, ist ein Krimi um Teni, eine junge Frau, die nach einer geplatzten Verlobung von weiteren Schicksalsschlägen heimgesucht wird.
Erst kommt ihre Cousine bei einem Badeunfall ums Leben, dann entgeht sie nur durch Zufall der Gasexplosion in ihrem Haus. Dabei weiss der Leser das es keine Zufälle sind, sondern Mordanschläge auf Teni. Aber wer steckt dahinter und warum trachtet er ihr nach dem Leben?
Zu allem Unglück zieht ein Wirbelsturm auf und die Insel, auf der die Geschichte spielt, ist von der Aussenwelt abgeschnitten. Der Nachbar Callen versucht Teni zu helfen. Sie verbindet eine lange Liebesgeschichte, die Callen durch seine Schuld zerstört hat. Callen und Teni kommen sich aber im Lauf der Ermittlung zu den Anschlägen näher und die alte Liebe flammt mit Gottes Hilfe wieder auf. Teni und Callen sind zudem von Beruf Polizisten und versuchen den Fall während des Sturms selbst zu lösen.
Spannung pur! Ein Buch, das man vor dem Ende nicht aus der Hand legt. Der Schreibstil der Autorin ist wieder einmal hervorragend und das Buch hat wirklich einen hohen Spannungsbogen. Die Charaktere der Protagonisten werden gelungen aufgebaut. Es hat mir sehr gefallen, wie beide um ihre Liebe kämpfen und wie der Glaube ihnen hilft Vertrauen dort zu finden, wo der Mensch keine Möglichkeit mehr sieht.
Für mich eine schöne kleine Auszeit aus dem Alltag, welche ich mit Freude gelesen habe. Ich bin schon gespannt auf die anderen Bände der Reihe und empfehle dieses gerne weiter.

13.10.2019

Spannend, aber ein bisschen knapp

Die Insel Talbot, seit vielen Generationen der Familie Kent gehörend, war für Tennyson „Teni“ Kent immer ihr beschaulicher Rückzugsort, wo sie von ihrer Arbeit als Polizistin und Spezialistin für Unterwassereinsätze zur Ruhe kommen konnte. Dieses Mal kommt sie zurück, um zu heiraten. Doch ihr Verlobter lässt sie sitzen und ihre Cousine kommt unter mysteriösen Umständen ums Leben. Trotz der privaten Tragödie schaltet Teni sofort in den Berufsmodus. Eine Sturmfront hat die Insel erreicht und die Kommunikation mit dem Festland gekappt…

Erster Eindruck: Die Edition „Kleine Auszeit“ des Francke Verlages kommt covermässig sehr zurückhaltend daher; einfarbig, ein Muster – gefällt mir.

Auf einer kleinen Insel kennt man sich und begegnet sich auch ständig. So ist es kein Wunder, dass Teni Callen Frost wiedersieht – er hat ihr vor Jahren das Herz gebrochen. Und nun hat ihr Verlobter sie sitzengelassen. Sie muss sich jedoch eingestehen, dass es wohl die richtige Entscheidung war. Teni hat vor zwei Jahren ihre Eltern verloren und nun auch Julia, ihre Cousine, die wie eine Schwester für sie war. Callen, Ermittler des Bundesamtes für Alkohol, Tabak, Schusswaffen und Sprengstoffe, hilft Teni. Sie ist in die Fussstapfen ihrer Vorväter getreten, die alle bei der Wasserschutzpolizei waren.

Waren die Verletzungen, die zu Julias Tod führten, schlicht ein tragischer Unfall? Oder steckt da etwas anderes dahinter? Die Erfahrung der beiden Polizisten deutet auf letzteres hin. Aufgrund des Sturmes kann niemand die Insel verlassen – aber es kann auch keine Hilfe von aussen kommen. Doch der Sturm scheint im Moment nicht die grösste Bedrohung für Teni zu sein…

Der Glaube ist unter anderem Thema in diesem Buch; mir hat gefallen, wie immer wieder Zwiesprache mit Gott genommen wird. Für mich war es das erste Buch von Dani Pettrey und daher habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten. Das Buch hat sich flüssig lesen lassen und war aufgrund der nicht mal 200 Seiten auch entsprechend schnell zu Ende. Es war sehr spannend, aber ein bisschen knapp. Von mir gibt es 4,5 Sterne, die ich auf die volle Maximalpunktzahl aufrunde – ich freue mich auf weitere (und umfangreichere) Lektüre der Autorin.
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Auch diese Kategorie durchsuchen: Romane & Erzählungen
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.