Max und der Sternenforscher



Max und der Sternenforscher


CHF 18.00*
CHF 20.00 *


Lieferbar




Beschreibung

Max staunt nicht schlecht, als er nach dem langweiligsten Physikunterricht aller Zeiten im falschen Schulflur landet - dabei ist er einfach nur wie immer durch die Tür gegangen... Er findet sich in den Korridoren der Universität von Padua wieder, gute 400 Jahre vor unserer Zeit. Obendrein wird Max bereits erwartet: von keinem geringeren als Galileo Galilei persönlich!
Als Gehilfe geht Max dem Sternenforscher in der Werkstatt zur Hand und lernt dabei mehr, als Schulbücher je vermitteln könnten. Ein Ausflug nach Venedig zieht eine Menge unerwarteter Folgen nach sich: Endlich findet Galileo das richtige Glas für seine Linsen, Max entkommt nur knapp einer Bande krimineller Jungen und entdeckt dabei einen Gondoliere, in dem mehr steckt, als man auf den ersten Blick erwartet...
Ein spannendes Zeitreise-Abenteuer für junge Leserinnen und Leser ab 10 Jahren.
  • Artikel-Nr. 156635
  • |
  • ISBN/EAN: 9783761566350
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 19-08-2019
  • |
  • Auflage: 1
  • |
  • Seiten: 152
  • |
  • Sprache: Deutsch
  • |
  • Altersempfehlung: Ab 10 Jahre
  • |
  • Einband: gebunden
  • |
  • Verlag: Neukirchener/Aussaat
  • |
  • Versandgewicht: 307 g
  • |
  • Abmessung: 142 x 211 x 17 mm

Rezensionen

Anzahl der Bewertungen: 1 | Durchschnittliche Bewertung: 5

29.08.2019

Spannendes und interessantes Kinderbuch über das Leben und Wirken von Galileo Galilei

In dem neuen Buch „Max und der Sternenforscher“ der Autorin Tanja Wenz lernt der Schüler Max das Leben und Wirken von Galileo Galilei kennen.

Max hat ein Problem. Der Physikunterricht bei Herrn Mertens ist so ziemlich das Langweiligste, was es auf dieser Erde gibt, und nun droht ihm auch noch eine 5 im Zeugnis. Wie soll er das nur seinen Eltern klar machen? Doch nach der letzten Physikstunde, die Max erfolgreich verschlafen hat, geschieht etwas Seltsames. Als Max durch die Tür tritt, ist der Schulflur verschwunden und Max ist in der Universität von Padua im 17. Jahrhundert gelandet. Hier wird er herzlich von Galileo Galilei und seiner Familie aufgenommen. In der Werkstatt des Meisters erfährt Max viel über dessen Arbeit und Forschung. Doch wie soll Max in seine Zeit zurückkehren? Ist das überhaupt möglich? Ein Ausflug nach Venedig hat unerwartete Folgen.

Die Autorin Tanja Wenz lädt mit ihrem neuen Buch junge Leser und Leserinnen ein, sich mit Galileo Galilei und seiner Forschung zu beschäftigen. Hierzu hat sie ein spannendes Buch über die Zeitreise des Schülers Max geschrieben. Der Schreibstil der Autorin liest sich ausgesprochen gut und die Handlung ist so spannend geschildert, dass man das Buch vor dem Ende nicht mehr aus der Hand legt. Besonders beeindruckt hat mich, wie gelungen die Autorin die Sachinformationen über Galileo Galilei und die Physik in die Geschichte hat einfliessen lassen, so dass man nicht nur die spannende Geschichte von Max liest, sondern gleichzeitig sein Wissen deutlich erweitern kann. Ein besonderer Bonus des Verlages ist das nachtleuchtende Cover, das uns sehr gefallen hat. Mich hat das Buch überzeugt und ich halte es für sehr empfehlenswert, um Kinder für die Physik und Astronomie zu begeistern. Ich hoffe bald noch mehr von Tanja Wenz zu lesen.
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kinder- & Jugendbücher Kinder
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.