Maria von Wedemeyer - Bonhoeffers Verlobte



Maria von Wedemeyer - Bonhoeffers Verlobte

Ein Lebensbild

CHF 22.32*
CHF 24.80 *


Lieferbar




Beschreibung

Der Theologe Autor und frühere «Spiegel»-Journalist Wolfgang Seehaber beschäftigt sich seit seinem Studium intensiv mit Dietrich Bonhoeffer - und seit einigen Jahren auch immer mehr mit Maria von Wedemeyer der Verlobten von Bonhoeffer. Seine feine respektvolle und geradezu freundschaftliche Annäherung an diese beiden die Historie prägenden Persönlichkeiten liess ein wunderbares Lebensbild Maria von Wedemeyers entstehen.
Der Autor schreibt über sein eigenes Werk: «Dies ist eine gründliche und umfassende Untersuchung zur Person Maria von Wedemeyers die in den letzten Lebensjahren des Theologen einen grossen Einfluss auf sein Dasein sein Denken und Fühlen ausgeübt hat und für ihn der wichtigste Mensch überhaupt wurde.» Seehaber beschäftigt sich ausführlich mit den Orten und Menschen die Bonhoeffers Braut geprägt haben geht den religiösen Einflüssen nach die sich auf sie ausgewirkt haben zeichnet den Weg der Verlobung nach und schildert das Leben dieser spannenden Frau nach dem Krieg. Verkaufsargumente Ex-«Spiegel»-Journalist auf Bonhoeffers Spuren.
Ein umfassendes Porträt der Maria von Wedemeyer. Die grosse Geschichte einer grossen Liebe
  • Artikel-Nr. 191195
  • |
  • ISBN/EAN: 9783765511950
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 25-04-2012
  • |
  • Auflage: 1.
  • |
  • Format: 13,5 X 21 cm
  • |
  • Seiten: 200
  • |
  • Einband: gebunden
  • |
  • Verlag: Fontis - Brunnen Basel
  • |
  • Versandgewicht: 532 g
  • |
  • Abmessung: 140 x 211 x 37 mm

Leseprobe

 

Rezensionen

Anzahl der Bewertungen: 3 | Durchschnittliche Bewertung: 4.7

27.04.2013

Eine grosse, tief berührende Geschichte einer spannenden Frau

Als Bonhoeffer als Widerstandkämper verhaftet wird, hat er sich gerade mit der 18 Jahre jüngeren Maria von Wedemeyer verlobt.Aufgrund der erzwungenen Trennung ergab sich eine ungewöhnliche Liebe für die beiden Verlobten. Das ist sicher eines der bewegensten Dokumente aus dem deutschen Widerstand. Das Buch erzählt jedoch den ganzen Lebensweg dieser spannenden Frau. Auch ihr späteres Leben in den USA.Eine Liebes- und Leidensgeschichte die ihresgleichen sucht.

11.02.2013

Ein feinfühliges Buch über Leben, Leid und Liebe

Wolfgang Seehaber gelingt mit diesem Buch über Maria von Wedemeyer ein feinfühliges Gesamtwerk. Nicht die dramatischen Wendungen stehen im Vordergrund, sondern die Hintergründe, die Beziehungen, das Denken und Fühlen, der Alltag und damit ein viel tieferes Verständnis des Lebens. Ausführlich geht Seehaber auf das Umfeld, die Eltern und die Grossmutter von Maria ein. Nach der Kindheit folgt dann der Hauptteil des Buches, die Zeit der Verlobung mit Dietrich Bonhoeffer. Das Buch schliesst mit ihrem weiteren Werdegang bis zu ihrem Tod. Obwohl der Text manchmal etwas kompliziert und vielschichtig geschrieben ist, findet man nach einigen Seiten gut in den Stil und in den Lesefluss hinein.Das Lebensbild von Maria ist keine leichte Kost. Seehaber versteht es ungemein gut, viele intime Details sehr liebevoll und gekonnt zu verarbeiten. Die Nähe zwischen Freud und Leid in dieser wahnsinnigen Zeit kann man hautnah aus den Zeilen spüren. Hier liegt die Stärke dieses Buches. Über das Leben dieser Frau, bekommt der Leser nicht nur einen tiefen Einblick in ein schönes aber auch leidvoll herausforderndes Leben, sondern lernt zusätzlich vieles über die Umgebung und insbesondere über Bonhoeffer.Ich empfehle dieses Buch von Herzen. Auch wenn der Einstieg möglicherweise nicht jedem leicht fällt, lohnt es sich, weil hier Leben, Leid und Liebe in einem feinfühligen wunderbaren Bild präsentiert werden. Das Buch kann tief berühren.

18.01.2013

packend, berührend und zum mitfühlen!

Seehaber beleuchtet Maria von Wedemeyers Leben von allen möglichen Seiten, die sie geprägt haben. Daraus entstand nicht einfach ein biographisches Abbild von ihr, sondern ein Lebensbild das weit mehr über sie aussagt.Der Autor versteht es mit grossem Respekt über Maria von Wedemeyer und über die Menschen in ihrem Umfeld zu schreiben. Zudem setzt Seehaber Maria völlig auf Augenhöhe mit Bonhoeffer. Es geht nicht um ein naives Mädchen, welches sich in den weisen Bonhoeffer verliebt hat. Wolfgang Seehaber – nein, Maria kann Dietrich das Wasser reichen. Wie sich Bonhoeffer durch seine Verlobte verändern liess zeigt Seehaber eindrücklich, vor allem anhand des Frauenbildes, welches Bonhoeffer hatte.Mit den vielen Zitaten aus den Briefen von Maria, Dietrich und anderen Freunden und Verwandten wird das Buch zu einem authentischen Lebensbild von Maria von Wedemeyer. Wolfgang Seehaber gibt uns mit seinem Werk einen tiefen Einblick in eine grossartige Liebesgeschichte, die aber leider ein tragisches Ende nahm.
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Auch diese Kategorien durchsuchen: Biografien Biografie
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.