Kobaltblaue Tage



Kobaltblaue Tage


CHF 20.70*
CHF 23.00 *


Lieferbar in 5-7 Tagen, wenn beim Lieferanten verfügbar (fehlt kurzfristig)




Beschreibung

Es passiert nicht alle Tage, dass sich ein Ex-Straftäter und eine Polizistin ineinander verlieben. Dennoch geschieht genau das, als Lexie Graham und Adam Stone sich dank der Einmischung des beliebten Tacoverkäufers von Hope Harbor näherkommen. Dabei hat Lexie mit der Erziehung ihres Sohnes und einer Serie von Straftaten in Hope Harbor eigentlich alle Hände voll zu tun. Und Adam steht der Sinn gerade überhaupt nicht danach, eine Frau kennenzulernen - schon gar keine Polizistin.

Doch die Funken beginnen rasch zu sprühen, als Lexie Adam bittet, einem Jungen zu helfen, der eine Karriere als Kleinkrimineller einzuschlagen droht ...
  • Artikel-Nr. 332074
  • |
  • ISBN/EAN: 9783963620744
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 07-06-2019
  • |
  • Auflage: 1
  • |
  • Seiten: 360
  • |
  • Sprache: Deutsch
  • |
  • Einband: Paperback
  • |
  • Verlag: Francke
  • |
  • Versandgewicht: 431 g
  • |
  • Abmessung: 135 x 205 x 30 mm

Leseprobe

 

Rezensionen

Anzahl der Bewertungen: 1 | Durchschnittliche Bewertung: 5

25.06.2019

Hope Harbor ein Ort, an dem man leben möchte!

Der dritte Band „Kobaltblaue Tage“ der Serie „Hope Harbor“ von Irene Hannon führt den Leser/die Leserin zur Hütte von Adam Stone, einem Ex-Sträfling, der nach seiner Entlassung nach Hope Harbor gezogen ist.

Hier trifft ihn und seinen Hund Clyde Chief Lexie Graham. Einige Vorfälle von Vandalismus, zu deren Opfern auch Adam Stone gehört, führen die beiden erneut zusammen. Dank der Einmischung eines beliebten Taco-Verkäufers kommen sich die beiden näher, doch sie schrecken vor den Folgen einer Beziehung zwischen einer Polizistin und eines Ex-Straftäters immer wieder zurück. Die Beziehung zwischen den beiden nimmt aber schnell an Fahrt auf, als Lexie Adam bittet, sich eines Jungen anzunehmen, der eine Karriere als Kleinkrimineller anzustreben scheint.

Auch der dritte Band, der in sich geschlossen ist und unabhängig von den ersten beiden Bänden gelesen kann, ist ein gelungener, christlicher und romantischer Roman der Autorin Irene Hannon. Der Schreibstil der Autorin liest sich sehr gut, ernste, nachdenklich Gedanken wechseln sich mit witzigen Wortwechseln ab. Die Spannung baut sich nicht nur wegen der romantischen Beziehung zwischen den beiden Hauptprotagonisten auf, sondern auch in Folge der Ermittlungen hinsichtlich des Kriminalfalles. Die Charaktere der Darsteller/innen sind gelungen und realistisch aufgebaut. Wer die ersten beiden Bände kennt, kann sich darauf freuen, bekannte Persönlichkeiten der Geschichten wiederzutreffen. Mich hat beeindruckt mit welcher Sensibilität die Autorin die Gefühle insbesondere von Adam Stone darstellt, der versucht Anschluss an die Gesellschaft zu finden und gleichzeitig immer wieder davor zurückschreckt, weil er meint es, nicht wert zu sein. Für mich entscheidend ist der christliche Glaube, der auch hier wieder Grundlage des Geschehens ist und viele Aspekte zum Nachdenken bietet. Ein gelungener Roman, der mich begeistert hat und den ich gerne weiterempfehle. Ich freue mich schon auf einen neuen Band aus dieser phantastischen Serie.
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Auch diese Kategorien durchsuchen: Home Romane & Erzählungen
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.