Gott ohne Gewalt



Gott ohne Gewalt

Warum Wahrheit und Toleranz für den christlichen Glauben zusammengehören
Alter Preis CHF 23.00 |Sie sparen 75 %

CHF 5.22*
CHF 5.80 *


Lieferbar




Beschreibung

Sind Intoleranz und Gewalt im Namen Gottes nicht vorprogrammiert wenn Menschen an einen einzigen Gott glauben der zudem auch noch der Gott aller Menschen sein soll? Und vor allem wenn diese Menschen ihren Glauben für die absolute Wahrheit halten? Die Kritiker von Judentum Christentum und Islam gehen davon aus dass es ein friedliches Zusammenleben nur geben kann wenn es viele Wahrheiten gibt die alle gleichberechtigt nebeneinander existieren. Und wenn keiner mehr versucht den anderen zu missionieren.

\Heinzpeter Hempelmann nimmt diese Kritik ernst. Leidenschaftlich kämpft er aber dafür dass die Stelle Gottes und der einen Wahrheit nicht unbesetzt bleiben darf doch dass der Glaube an den Gott der sich in Jesus Christus offenbart niemals zu Intoleranz
führen darf.
  • Artikel-Nr. 111440
  • |
  • ISBN/EAN: 9783765514401
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 11-02-2010
  • |
  • Auflage: 1.
  • |
  • Seiten: 144
  • |
  • Einband: Paperback
  • |
  • Verlag: Brunnen
  • |
  • Versandgewicht: 218 g
  • |
  • Abmessung: 137 x 207 x 13 mm
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Auch diese Kategorien durchsuchen: Sachbücher Bücher
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.