Die Schleusen des Himmels



Die Schleusen des Himmels


CHF 24.84*
CHF 27.60 *


sofort versandfertig (Lieferzeit 1-3 Werktage)




Beschreibung

Joseph Brooks lebt zurückgezogen in einer Hütte fernab der Zivilisation – bis eine Einwandererfamilie auf der Flucht ihn dazu bringt, seine Deckung zu verlassen. Unerwartet führt die Reise mit seinen neuen Schützlingen ihn nach Cape San Blas, den Ort seiner Kindheit. Als er erfährt, dass seine Jugendliebe Allie gerade ihren zweiten Mann verloren hat, kann er nicht anders, als nach ihr zu sehen. Er bietet ihr seine Hilfe beim Wiederaufbau des Restaurants ihrer Eltern an. Doch vieles steht zwischen ihnen, nicht zuletzt ein fünfundvierzig Jahre lang gehütetes Geheimnis, das nicht nur Josephs und Allies Leben tief erschüttert hat ...
  • Artikel-Nr. 332127
  • |
  • ISBN/EAN: 9783963621277
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 10-01-2020
  • |
  • Auflage: 1
  • |
  • Seiten: 316
  • |
  • Sprache: Deutsch
  • |
  • Einband: gebunden
  • |
  • Verlag: Francke
  • |
  • Versandgewicht: 463 g
  • |
  • Abmessung: 142 x 205 x 31 mm

Rezensionen

Anzahl der Bewertungen: 1 | Durchschnittliche Bewertung: 5

06.02.2020

Ein intensives Leseerlebnis

Joseph Brooks lebt sehr zurückgezogen. Als er in der Nähe seiner Hütte Hilfeschreie hört, gibt es für ihn kein Halten: Er rettet ein Mädchen, das mit seiner Mutter und seinem Bruder auf der Flucht ist. Er hilft ihnen, doch zugleich ist es auch eine Hilfe für ihn selbst, ist es doch Anlass, seine selbstgewählte Isolation aufzugeben. Sein Weg führt nach Cape San Blas, wo er aufgewachsen ist und seine Jugendliebe Allie immer noch lebt. Sie hat gerade ihren zweiten Ehemann verloren und ist finanziell ruiniert. Joseph will auch hier helfen, doch ein jahrzehntelang gehütetes Geheimnis scheint sich gewaltsam den Weg an die Oberfläche zu bahnen…

Erster Eindruck: Das Cover mit einer Person von hinten und einem Hund vor einer endlosen Weite; der Himmel ist sowohl bedrohlich als auch erhellend – gefällt mir sehr gut.

Nach dem Prolog, der ins Jahr 1964 zurückführt, zu einem neunjährigen Jungen und dessen elfjährigen Bruder Bobby, landet der Leser bereits in der Gegenwart bei verschiedenen Schauplätzen. Auf den ersten Blick scheinen diese überhaupt nichts miteinander zu tun zu haben, aber das Puzzle komplettiert sich mit jeder Seite ein bisschen mehr. Einerseits gibt es Joseph, der Diabetiker ist und noch andere gesundheitliche Beschwerden hat. Als der Arzt ihm sagt, dass er wohl einige Stents benötigte und Jo fragte „Hat das nicht Zeit?“, antwortete dieser „Das hängt davon ab, ob Sie weiterleben wollen.“ Okay, klare Ansage. Andererseits wird von Jake und seiner Frau Allie und deren Telefongespräch berichtet. Sie ist wütend auf ihn, da er es nach seiner Fernfahrertour nicht mehr schafft, gleichentags nach Hause zu kommen. Und dann ist da noch Juan Pedro Perez, der im wahrsten Sinne über Leichen geht. Catalina und ihre Kinder haben mir so leidgetan. Schlimm, wenn jemand andere Menschen physisch und psychisch so unter Druck setzen kann, so dass diese ständig in Angst leben.

„Heilung steckt in beidem, im Erzählen und im Zuhören.“ Das ist eine schöne Aussage.

Der Autor hat es geschafft, dass sich mir kurzerhand sehr viele Fragen stellten: Wieso setzt sich Jo so für Catalina und ihre Kinder ein? Was hat Jo erlebt? Wieso will er Allie helfen? Warum wurde aus ihnen in der Jugendzeit kein Paar? Was ist dieses jahrzehntelang gehütete Geheimnis? Und wieso bestellt Jo immer zwei Tassen Kaffee, trinkt aber nur eine?

„Ich würde ihn bitten, mir zu vergeben. Dass ich ihn nicht nach Hause gebracht habe.“ Es bricht mir schier das Herz.

Es ist schwierig, etwas über das Buch zu erzählen, ohne zu viel darüber zu verraten. Loyalität, Glaube, Krieg, Familie, Suchtprobleme – dies sind nur ein paar der behandelten Stichworte. Die Vergangenheit muss verarbeitet werden, um zu heilen. Für mich war es das erste Werk des Autors, daher habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten. Das Buch hat sich flüssig lesen lassen, war sehr intensiv, sehr emotional, und so gänzlich anders, als erwartet – 5 wohlverdiente Sterne! Ich freue mich auf weitere Lektüre von Charles Martin (doch vorerst suche ich mir eine etwas leichtere Lektüre).
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bücher Romane & Erzählungen Romane
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.