Der verlorene Sohn (Arbeitsheft)



Der verlorene Sohn (Arbeitsheft)

Kinder-Musical

CHF 5.49*
CHF 6.10 *


Lieferbar in 5-7 Tagen, wenn beim Lieferanten verfügbar (fehlt kurzfristig)




Beschreibung

Eigentlich ist er der Sohn einer reichen Familie. Doch jetzt sitzt er inmitten einer Schweineherde. Alles Geld ist weg. Die Freunde auch. Der einzige Ausweg: Wieder nach Hause gehen und den Vater um Arbeit bitten. Doch hat er den Mut und wie wird sein Vater reagieren?

Alter: Schul- bis Teenageralter

Schwierigkeitsgrad: mittel

Stil: Lieder im poppigen Stil

Aufführungsdauer: ca. 35 Minuten

Besetzung:
Sprecherrollen für die Nebenbühne:
Vater 1, Mutter und ihre Töchter Anna und Sophia
Rollen für die Hauptbühne:
Vater 2: kleine Solistenrolle, Sprecherrolle
Simon (Hauptrolle): Solistenrolle, Sprecherrolle
Ismael, Wirt: kleine Sprecherrolle
Freundin von Simon: singt eine Strophe
Magd und Knecht: sprechen je einen einen Satz
Der Chor (mind. 20 Kinder) singt 4 Lieder

Inszenierung:
Die 5 Szenen spielen sich vor einem Grund-Bühnenbild ab, das für jede Szene leicht variiert werden kann. Entsprechen der Kulissen lassen sich mit relativ wenig Aufwand herstellen. Einige Anregungen hierzu sowie Vorschläge zur Kostümgestaltung sind im Liederheft enthalten. Requisiten, Bühnenbilder etc. können beim "Haus der Musik" in Wiesbaden ausgeliehen werden. Fordern Sie eine Bestellliste beim Verlag an.

Inhalt:
Singstimmen (1-2 Stimmen) mit Akkordbezeichungen und Sprechertexte.

1. Eröffnungsmusik
2. Ja, auf unserm Bauernhof
3. Ich will mein Erbe
4. Zwischenmusik
5. Ein Hoch auf unsren guten Freund
6. Was mach ich nun
7. Zwischenmusik
8. Schweine-Rap
9. Nun sitze ich im schlimmsten Dreck (1)
10. Zwischenmusik
11. Nun sitze ich im schlimmsten Dreck (2)
12. Nun sitze ich im schlimmsten Dreck (3)
13. Simon ist wieder da (1)
14. Simon ist wieder da (2)

Inhaltsangabe:
Vater, Mutter und zwei Kinder sitzen am Abendbrot-Tisch. Über einen Zeitungsartikel kommt das Gespräch auf das biblische Gleichnis vom verlorenen Sohn. Nun beginnt die Mutter zu berichten, warum und wozu Jesus selbst diese
Geschichte erzählt hat. Vor den Kindern beginnt auf der Hauptbühne die bekannte biblische Geschichte Wirklichkeit zu werden. Die Mutter und die Kinder verfolgen auf einer Nebenbühne das Geschehen: Auf einem Bauernhof lebt eine wohlhabende Familie mit ihren beiden Söhnen Simon und Ismael. Simon bittet den
Vater, ihn in die weite Welt ziehen zu lassen und ihm sein Erbteil auszubezahlen. Schweren Herzens lässt ihn der Vater. Simon feiert mit seinen neuen Freunden und Freundinnen in einem Gasthaus und verprasst sein Erbteil, während sein Vater zu Hause auf ihn wartet. Schliesslich landet Simon in einem Schweinestall, denn inzwischen hat er all sein Geld verloren. Dort hütet er die Schweine eines Bauern, aber er bekommt nichts zu essen. Als er nun von dem Futter der Schweine essen will, verwehrt man ihm sogar das. Dann besinnt er sich und macht sich auf den Weg nach Hause zu seinem Vater. Der Vater sieht Simon schon von weitem kommen. Er freut sich und schliesst ihn in die Arme. Allerdings ist Ismael, der zweite Sohn, der zu Hause geblieben war, sehr eifersüchtig und hat kein Verständnis für die Freude des Vaters. Doch der Vater lässt sich in seiner Freude nicht beirren und so endet das Musical mit dem fröhlichen Finale: "Freude füllt die Herzen. Die Tür steht immer offen, wir dürfen stets zurück!"

Wichtige Hinweise für Veranstalter finden Sie unter SERVICE / Hilfe & FAQ
  • Artikel-Nr. 857241
  • |
  • ISBN/EAN: 9783896152411
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 20-09-1999
  • |
  • Seiten: 60
  • |
  • Einband: geheftet
  • |
  • Verlag: Gerth Medien
  • |
  • Versandgewicht: 100 g
  • |
  • Abmessung: 198 x 260 x 3 mm

Leseprobe

 

Auch diese Kategorie durchsuchen: Sonstige Bücher
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.