Der Humanist



Der Humanist

Was Philipp Melanchton Europa lehrte

CHF 13.77*
CHF 15.30 *


Lieferbar




Beschreibung

"Dieser kleine Grieche übertrifft mich sogar in der Theologie", lobte Martin Luther und meinte damit Melanchthons exquisite klassische Bildung; die Geisteswelt ehrte ihn mit dem Titel Lehrer Deutschlands: Der Humanist Philipp Melanchthon (1497-1560) gehört zu den Grossen der Reformationszeit. Massgeblich war er an der Formuliertung des evangelischen Glaubens beteiligt. Ebenso wichtig wie die Reform der Kirche war ihm eine neuordnung des Bildungswesens. Aus seiner Feder stammen wichtige Basischriften der Reformation wie das "Augsburgische Galubensbekenntnis". In seiner neuen Biografie schildert Uwe Birnstein das Leben und die Lehre Philipp Melanchthons. Unterhaltsam und theologisch versiert führt das Buch in das Leben und Werk des humanistischen Reformators und leidenschaftlichen Lehrers ein. Die Biografie macht deutlich: Die Ideen Philipp Melanchthons bieten Antworten auch für heutige Diskussionen über Kirche und Bildungssystem.
  • Artikel-Nr. 131801
  • |
  • ISBN/EAN: 9783760018010
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 18-02-2010
  • |
  • Auflage: 1.
  • |
  • Seiten: 120
  • |
  • Einband: Paperback
  • |
  • Verlag: Agentur des Rauhen Hauses
  • |
  • Versandgewicht: 194 g
  • |
  • Abmessung: 125 x 210 x 9 mm

Auch diese Kategorie durchsuchen: Biografien
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.