Das Prinzip des Terrors



Das Prinzip des Terrors

Der Ex-Sniper Arafats über die dunklen Motive der ISIS und anderer Extremisten

CHF 20.52*
CHF 22.80 *


Lieferbar




Beschreibung

Die Medien berichten über die tragischen Vorfälle - die Bombenanschläge, die Massaker, die Selbstmordattentate. Die Nachrichtensprecher erklären ausführlich, wer dabei die Beteiligten sind: von der Hisbollah zur al-Quds-Einheit, vom IS zur Palästinensischen Autonomiebehörde. Doch was ist es, das hinter diesen Ereignissen steckt und eine Gräueltat nach der anderen produziert? Tass Saada gibt darauf Antworten, während er das Prinzip des Terrors erläutert und erklärt, was die Extremistengruppen im ganzen Nahen Osten motiviert und antreibt. Tass kennt als ehemaliger Muslim und Scharfschütze für Arafats Fatah dieses Prinzip nur zu gut. Er hat selbst danach gelebt. Doch im Alter von 42 Jahren hat er in seinem Leben eine völlig neue Richtung eingeschlagen. Tass beschreibt nicht nur die Motive und Ziele der islamischen Terroristen, er weist auch auf eine mögliche friedliche Lösung hin. Wir können Samen der Hoffnung pflanzen, die nicht nur den Nahen Osten, sondern auch die wegen der vielen Flüchtlinge immer internationaler werdenden Orte unserer Heimat verändern.
  • Artikel-Nr. 204094
  • |
  • ISBN/EAN: 9783038480945
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 31-08-2016
  • |
  • Auflage: 1.
  • |
  • Seiten: 288
  • |
  • Einband: Klappenbroschur
  • |
  • Verlag: Fontis - Brunnen Basel
  • |
  • Versandgewicht: 342 g
  • |
  • Abmessung: 130 x 206 x 18 mm

Leseprobe

 

Rezensionen

Anzahl der Bewertungen: 2 | Durchschnittliche Bewertung: 4

03.03.2017

Terrorismus ist schlimm, Muslime aber nicht!

Wer hat sich angesichts der aktuellen Terroranschläge nicht selbst schon gefragt welche Motivation die Täter haben?!
Der Autor dieses Buches war selbst Sniper bei Arafat und kann damit aus erster Hand berichten, was in den Köpfen solcher Leute vor sich geht.
Durch Tass Saadas Erklärungen kann ich die Gründe mittlerweile gut verstehen (was natürlich nicht gutheissen bedeutet).
Es werden auch ausführlich die Grundlagen des Islam und deren verschiedene Strömungen erklärt.
Als es zur der Frage kam, was wir gegen Terrorismus tun können, war ich sehr gespannt : einige Autoren verstecken ihre Hilflosigkeit hinter Vorschlägen was die Politik dagegen unternehmen sollte.
Nicht in diesem Buch: Es wird auf diese "six degrees of seperation" verwiesen. Jeder kennt über 6 verschiedene Ecken jeden auf der Welt. (Ich kenne jemand, der kennt jemand, der kennt jemand. .)
Und wie wir als gläubige Christen unsere Freunde, Feinde und Bekannte behandeln kann grossen Einfluss auf unseren nächsten haben und eventuell dadurch ein Stück die Welt verändern. Damit das gelingt gibt Herr Sassa uns Hinweise auf gängige kulturelle Missverständnisse zwischen Muslime und Christen.
Zum Schluss runden noch etliche Erfahrungsberichte und Beispiele von gelungenen Freundschaften das Buch ab.
Das Buch ist von einem Christen geschrieben der seinen Glauben bewusst lebt und auch offen und ehrlich davon berichtet. Für Personen die davon nichts lesen wollen ist nur die erste Hälfte des Buches interessant

11.11.2016

die Denkweise der islamischen Kultur verstehen lernen

Warum gibt es die verschiedenen Terrorgruppen?
Warum ist es so schwierig für diese Menschen sich an die westliche Kultur anzupassen?

Ein super Buch zu diesem brandaktuellen Thema! Das beste das ich bis jetzt dazu gelesen habe!

Vom gleichen Author wie "ich kämpfte für Arafat"
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Auch diese Kategorien durchsuchen: Sachbücher Sachbuch
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.