Ab heute nur noch Co-Piloten



Ab heute nur noch Co-Piloten

Erwachsenen Kindern gelassen das Steuer übergeben

CHF 20.79*
CHF 23.10 *


sofort versandfertig (Lieferzeit 1-3 Werktage)




Beschreibung

Das Leben mit erwachsenen Kindern ist ein Balanceakt zwischen dem "Immer-Mehr-Loslassen" und dem "Dennoch-Da-Sein", wenn sie einen brauchen. Das stellt Eltern immer wieder neu vor die Frage, wie sie sich verhalten sollen, um die sich wandelnde Beziehung zu stärken und eine neue Ebene der Verbundenheit zu schaffen. Wie kann das konkret gelingen? Und wie schaffen es Eltern, ihr eigenes Leben neu zu gestalten?

Aus ihrer persönlichen Erfahrung und ihrer beruflichen Beratungsarbeit heraus zeigt Susanne Bosch anhand konkreter Beispiele hilfreiche Lösungsansätze auf - und verdeutlicht immer wieder, welche Chance in der sich verändernden Beziehung zu den Kindern liegt. Dabei geht sie auch Fragen des Glaubensalltags nach und wirft einen Blick auf Familien der Bibel. Ein Ratgeber, der Eltern Mut macht, für sich neue Freiräume zu entdecken und ihren Kindern zu helfen, die ersten Schritte Richtung Selbstständigkeit zu tun, ohne sie zu bevormunden!

Unter anderem mit den Themen:
- Was heisst hier eigentlich erwachsen?
- Mein Problem oder dein Problem? Wenn Kinder schwer ins Erwachsenenleben starten
- Erwartungen klären und Wege finden: mein Kind soll sein Leben leben, nicht meins
- Zusammenleben mit erwachsenen Kindern: von der Familie zur Mehrgenerationen-WG
- "Empty Nest": neue Lebensräume entdecken und gestalten
- Alte Geschichten für neuen Mut: Familien aus der Bibel
  • Artikel-Nr. 156735
  • |
  • ISBN/EAN: 9783761567357
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 18-01-2021
  • |
  • Auflage: 1
  • |
  • Seiten: 208
  • |
  • Sprache: Deutsch
  • |
  • Einband: Paperback
  • |
  • Verlag: Neukirchener/Aussaat
  • |
  • Versandgewicht: 300 g
  • |
  • Abmessung: 135 x 215 x 18 mm

Leseprobe

 
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bücher Ratgeber, Lebenshilfe, Nachfolge